✓ Familienbetrieb aus Bayern ✓ Eigene Produktion seit 20 Jahren ✓ Für Garten, Reinigung, Landwirtschaft und mehr! ✓ Beratung & Bestellung unter Tel. +49 80 36 30 31 50

Gartenarbeit im Mai

Gartenarbeit im Mai

Der Gartenlockruf im Mai ist unüberhörbar

Der Mai gibt uns einen Vorgeschmack auf den anstehenden Sommer – überall grünt und blüht es. Nach den Eisheiligen brauchen wir uns (in der Regel) auch keine Sorgen um kälteempfindliche Pflanzen mehr zu machen. Alles kann draussen gesät und gepflanzt werden. Andere Gartenarbeiten sind Rasenschnitt verarbeiten, Jäten, Gießen und für den EM-Gärtner könnten nun EM-Spritzungen zum regelmäßigen Programm gehören.

Inhaltsverzeichnis:

Was kann ich im Mai aussäen?

Freiland:

  • einjährige Kräuter (z.B. Basilikum, Boretsch, Dill, Kerbel…), Fenchel, Kopfsalat, Gurke, Rucola, Karotten, Zucchini, Spätgemüse (z.B. Chicorée, Mangold, Winterlauch)

Was kann ich im Mai auspflanzen?

Freiland: alles was Früchte trägt wird im Mai ausgepflanzt

  • Kräuter (z.B. Majoran, Petersilie, Schnittlauch…), Aubergine, Kohlgewächse, Kürbis, Paprika, Sellerie, Tomate, Zucchini, Kartoffeln, Lauch, Salate, Zwiebel
Eigene-Tomatenanzucht-mit-EM

TIPP: Im Mai gibt es in Mitteleuropa oftmals nochmal einen Kälteeinbruch (Eisheiligen). Deshalb sollten kälteempfindliche Pflanzen, wie Gurken, Tomaten, Zucchini, Aubergine, Sellerie, Kürbis… erst nach dieser Kälteperiode nach draussen gepflanzt werden.


Weitere Gartenarbeiten im Mai

  • Schädlinge und Pilzkrankheiten reduzieren: Mit den immer wärmer werdenden Temperaturen, fühlen sich auch Schädlinge und Pilzkrankheiten in unseren Gärten wieder wohl und werden aktiv. Bereits ab Blattaustrieb beugen regelmäßige Spritzungen mit dem EM-Bio-Cocktail Schädlingen und Pilzkrankheiten vor. Er bietet unseren Pflanzen eine ideale Rundumversorgung.
    Hintergrund der vitalisierenden Stärkung ist auch die Förderung der Photosynthese. Je besser das Blatt versorgt ist, umso erfolgreicher wird sich die Pflanze gegen Wiederstände von außen behaupten, bzw. gar nicht mehr interessant für Schädlinge und Sporen sein.
EM-Bio Cocktail Set für schnelle erste Hilfe im Garten

Rezept EM-Bio Cocktail

  • 5 ml EM-aktiv
  • 5 ml Terrafert Blatt
  • 1 TL RoPro 13/20
  • 1 TL RoPro-Startfit
  • 20 ml Biplantol
  • 5 ml Scharfes Blond

  • Brennnesseljauche herstellen: Mit einer Brennnesseljauche lassen sich deine Pflanzen sehr gut düngen und stärken. Sie enthält Stickstoff, Kali und viele Vitalstoffe. Die Jauche wird zusammen mit EM-aktiv und Keramikpulver angesetzt und gärt dann ca. 2 – 3 Wochen. Hier gehts zu Rezeptur und Anwendung. Die Jauche sollte vor der Blüte hergestellt werden und ist Monate haltbar.
  • Erde für Balkonblumen und Kübelpflanzen: Eine gute Erde ist eine wichtige Voraussetzung für gesunde und ausdauernde Pflanzen. Je lebendiger und ausgewogener die Pflanzerde ist, desto gesünder können die Pflanzen wachsen. Den Behälter mit Chiemgauer BioSchwarzerde füllen und nach Bedarf mit Schwarzes Gold Forte und Schwarzes Schaf düngen. Wöchentlich Pflanzen in Gefäßen mit EM-aktiv oder Bodenagil gießen. So bleiben die Pflanzen mit Mikroorganismen versorgt und das unterstützt die Nährstoffaufnahme und fördert die Vitalität.
  • Rasenpflege: längst hat die Forsythie geblüht und du kannst mit der Rasenpflege beginnen. Es ist Zeit für erstes Mähen, Vertikutieren, Moos beseitigen und Düngen. Der Rasen-Rainer ist ein organischer Dünger, der dafür sorgt, dass der Rasen wieder sattgrün und das Bodenleben auch gut ernährt wird. Falls kahle Flächen vorhanden sind, wird nachgesät.
    Wohin mit dem Rasenschnitt? Leg dir einen Vorrat an Rasenbokashi an oder Mulche Gemüse oder Staudenbeete mit frischem Rasenschnitt.
  • Tomaten auspflanzen: Optimal ist eine Topfgröße von 30 L, denn hier kann sich die Tomate ausbreiten, wie es ihr entspricht. Mit Küchenbokashi und Schafwolle düngen! Zuunterst kommt 1/5 Erde, danach folgen 2 Handschaufel Küchenbokashi und 100 g Schafwolle oder Schafwollpellets. Dann mit Erde auffüllen. Beim Pflanzen darauf achten, dass der Wurzelballen das Bokashi nicht berühret. Ansonsten einen höheren Topf wählen. Alternativ zu Küchenbokashi kann auch mit Schwarzes Gold Forte gedüngt werden.
    Den kalkliebenden Tomaten tut eine Gabe Tomatenkalk gut. Agathe-Tomate reguliert den Wasserhaushalt der Pflanzen, Nährstoffe werden effizient zur Verfügung gestellt, beugt Tomatenendfäule vor und verbessert den Geschmack der Früchte.

„Wind im Mai verweht den Gram, der Juni wird danach stets warm.“

Bauernweisheit

Bewährte Produkte für die Gartensaison

EM-aktiv - Effektive Mikroorganismen hergestellt von EM-Chiemgau in Bayern

EM-aktiv

Mikrobieller Allrounder für den Garten, zum Gießen und Besprühen – für gesunde Pflanzen

MEHR DAZU

Bodenagil-10L-BiB-EM-Chiemgau

Bodenagil

tiefgreifende Verbesserung der Bodenmikrobiologie, fördert das Wurzelwachstum

MEHR DAZU

RoPro-Lit Urgesteinsmehl EM-Chiemgau

RoPro-Lit Gesteinsmehl

remineralisiert den Boden, puffert Säuren und reduziert Pilzkrankheiten

MEHR DAZU

Tomatenkalk-Agathe-Tomate-EM-Chiemgau

Agathe-Tomate

Tomatenkalk verbessert den „Wasserhaushalt“ und beugt Blütenendfäule vor

MEHR DAZU

Frohwuchs-Bodenmineral-ausgleichender Mineralienmix-EM-Chiemgau

Frohwuchs-Mineralien

remineralisierender Mineralienmix, stabilisiert den pH-Wert

MEHR DAZU

Gartenzauber-Set-EM-Chiemgau

Gartenzauber Set

EM-Basics für den Einstieg – mit EM zum Gießen und Sprühen und organischem Dünger

MEHR DAZU

EM-Bio Cocktail Set mit Biplantol Vital NT, einer Sprühflasche aus Biokunststoff, EM Blattagil, EM-aktiv, RoPro 13/20, RoPro-Startfit und scharfem Blond. Von EM-Chiemgau

EM-Bio Cocktail

Set zur umfassender EM-Pflanzenvitalisierung, Sprühen und Gießen

MEHR DAZU

211208-Bio-Chiemgauer-Schwarzerde-Torffrei-40L-Sack-web

Chiemgauer Bio Schwarzerde

Torffreie Bio Erde mit Pflanzenkohle, Schafwolle und EM

MEHR DAZU


EM-Bio-Cocktail – Erste Hilfe bei Blattkrankheiten und Schädlingsdruck

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Mehr zu den anfallenden Arbeiten im Frühjahr erfährst du in unserem Blogbeitrag zum EM-Garten im Frühling!

Gartenblog von Annerose auf Instagram
Jetzt Rose´s Gartenblog auf Instagram und Facebook folgen und Teil unserer Facebook Gruppe werden.

Ein Beitrag von Annerose Fischer

Ich heiße Annerose und bin von Anfang an dabei, also eines der Urgesteine hier. Wenn ich nicht vor dem PC sitze und Texte über EM-Anwendungen schreibe, so bin ich wahrscheinlich im Garten zu finden. Ob beim Pflanzen, Gießen, Ausgrasen, Bokashi machen oder bei den Hühnern. Der Garten bedeutet für mich Lebensqualität. EM bereichert mein Leben und ist nicht wegzudenken. Das wachsende Verständnis über Mikrobiologie, wie und wo sie mit unserem Leben zusammenhängt, ist sinnbringend, zukunftsrelevant und macht die Arbeit absolut interessant. Gerne gebe ich mein Wissen weiter und freue mich über EM-Erfahrungen von Dir.

Ein Kommentar zu “Gartenarbeit im Mai

  • Hallo,
    ich hätte da mal ein paar Fragen. In unserem Rasen geht immer mehr Klee auf,,obwohl wir vertikutiert haben. Ausserdem kommt im anderen Teil des Rasens verstärkt Gundermann. Was kann man dagegen tun? Wie kann ich meine Reben stärken, sie haben Mehltau und die Blätter sind ziemlich hell. Die Reben schwächeln schon seit 2 Jahren. Ich hab so ziemlich alles von EM zu Hause, aber weiss nicht genau, was ich nehmen soll. Mit Bio Coktail spritze ich regemässig. Lieben Dank
    Manuela Weinzierl

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.