✓ Familienbetrieb aus Bayern ✓ Eigene Produktion seit 20 Jahren ✓ Für Garten, Reinigung, Landwirtschaft und mehr! ✓ Beratung & Bestellung unter Tel. +49 80 36 30 31 50
Ausstellungen - EM-Chiemgau

Kunstausstellung

Kunst erleben im Chiemgau!

Entdecke unsere Kunst-Austellungen mit regionalen Künstlern aus Rosenheim und Umgebung!

Ort: 1. Stock im EM-Chiemgau Firmengebäude | Högeringer Str. 25 | 83071 Stephanskirchen

Die Kunstwerke können direkt vor Ort erworben werden.

Interesse an einer Ausstellung bei EM-Chiemgau? Schicke uns per Mail einige Bilder, kurze Vita oder besuche uns direkt vor Ort. Betreuer Ausstellungen: Annerose und Linda Fischer

Aktuelle Ausstellung in der Chiemgau Akademie:


„VERORTUNG IM PARADIES“ von Monika Rackl (Mai 2022 – Juli 2022)

Monika Rackl

1964
Geboren in München, lebt und arbeitet in Gollenshausen am Chiemsee

1984 – 90
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilian-Universität München

2004 – 2008
Workshops Ute Lechner, Sara Rogenhofer, Jule Baumeister und Lucia Dellefant

2009 2015
modularer Studiengang Malerei bei Ingrid Jureit, Kunstakademie Bad Reichenhall

Ausstellungen (Auswahl)
August 2006 – Ausstellung Kunst- und Kulturwochen Kraiburg am Inn, Alte Remise
Februar 2012 – Gemeinschaftsausstellung Kunstverein Rosenheim
November 2015 – Einzelausstellung, CHIEMSEEBRUCKgalerie, Seebruck am Chiemsee
April 2016 – Einzelausstellung Städtische Galerie Bad Reichenhall
Juli 2017 – Offene Jahresausstellung Kunstverein Traunstein
August 2017 – Große Kunstausstellung AK68, Wasserburg
Mai 2018 – Gemeinschaftsausstellung RaumFahrten mit Sara Rogenhofer, München
Juli 2018 – Offene Jahresausstellung, Kunstverein Traunstein
Juli 2018 – Große Kunstausstellung AK68, Wasserburg
März 2019 – Kunstpreisausstellung 2019 Kulturstiftung Sparkasse Karlsruhe
Juli 2019 – Offene Jahresausstellung, Kunstverein Traunstein
August 2019 – Große Kunstausstellung AK68, Wasserburg, großer Rathaussaal
Juli 2020 – Offene Jahresausstellung, Kunstverein Traunstein, Burg Tittmoning
August 2020 – Große Kunstausstellung AK68, Wasserburg, großer Rathaussaal
Juli 2021 – Offene Jahresausstellung, Kunstverein Traunstein, Burg Tittmoning
August 2021 – Große Kunstausstellung AK68, Wasserburg, großer Rathaussaal

Kontakt: monika@g-a-rackl.de | 0179-4789834 | www.chiemseebruckgalerie.de


VERGANGENE AUSSTELLUNGEN

  • Rudolf Gerer wurde vom Licht der Welt erblickt a.d. 1959 in Wasserburg am Inn, ging dort auch gerne zur Schule, wo sehr schnell die Zeichenstunde sein Hauptvergnügen war.

    Erste Lieblingsfarben:
    Giftgrün, Blutrot, Mädchenrosa und Rabenschwarz.

    Erster Berufswunsch: Nichtstun und Bildermalen.


    1983 – 1989 Studium an der Akademie d. bildenden Künste in München, wo er sich viel mit Maltechnik, Aktzeichnen, wissenschaftlichen Zeichnen und Druckgraphik beschäftigte.

    1989 Meisterschülerstudium und Diplom. In München als Maler, Zeichner, Illustrator tätig.

    Seit einigen Jahren auch ein dilettierender Photograph- Spezialität: Schnappschuss in Farbe und Schwarz-Weiß.

    Mehr Infos und Kontakt: www.rudolf-gerer.de

  • Die zeitgenössische Kunst von Johannes F. John besteht aus Malerei, Grafik und Fotografie. Durch digitale Umsetzung ergeben sich moderne außergewöhnliche Kunstwerke.
    Er hat keinen geschlossenen Stil, keine Methode kein Programm. Einen speziellen Stil, den seine früheren, expressionistischen Bilder ausmachten, hat er, wie auch andere berühmte Maler verlassen.
    Die neuen Arbeiten zeigen keine konkreten Bildmotive, das Spiel mit den Farben visualisiert eine Welt der Sinne und Fantasie.

    Seine Bilder haben meist keine Titel, denn ein Bild wird nicht durch seinen Titel oder durch Erklärung bestimmt – man muss sich damit begnügen es an zu Sehen! J.F.JOHN möchte den Betrachtern die Freiheit geben, die Bilder sprachlich und konzeptionell unvoreingenommen auf sich wirken zu lassen.
    Wenn Sie die Farbe Rot sehr oft in seinen Bildern sehen, dann deshalb, weil Rot nicht nur die dominierende Farbe des Farbkreises ist – sie wirkt impulsiv und leidenschaftlich, kraftvoll, dynamisch. Der visuelle Reiz eignet sich besonders für mehr Kreativität in Räumen.

    Natürlich lässt sich bekanntlich über Geschmack streiten. Genauso wenig wie die persönliche Vorliebe für gewisse Kunstwerke, Epochen und Stile zur Diskussion stehen, soll es die Art und Weise sein, an die Kunst heranzutreten.
    Manch einer bevorzugt Stunden eingehender Betrachtung, andere wiederum verlassen sich auf die Expertise der Kunstvermittler.

    Wie hat doch einst Karl Valentin gesagt: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“

    Mehr Infos und Kontakt: www.artcollectijohn.de

  • “Spiegel & Reflexion – Facetten”

    Ausstellungen - EM-Chiemgau

    Heidi Frank aus Prien am Chiemsee ist seit 1990 freischaffene Künstlerin und beschäftigt sich mit Malerei, Objektgestaltung und Möbeldesign. Sie ist Mitglied im Verein und Atelier im Künstlerhof “Zahn am Bach” in Prien.

    Bisherige Ausstellungen:

    • München – Einzelausstellung München am Wiener Platz
    • Gemeinschafts-Kunstausstellung Amerang- Museum
    • T&T Nürnberg -Verkaufs-Galerie
    • Privatausstellung Trier
    • Jahresausstellung „Kunst in der Segelmacherei“ Breitbrunn
    • Einzelausstellungen

    Veröffentlichungen:

    • 2013: TV-Beitrag bei “lavita” im BR
    • 2014: Interview für Spiegel online
    • 2017: Ausstellungseröffnung Traunstein Alte Wache TV rfo
    • 2020 und 2021 Priener “Kunstzeit”

    Mehr Infos und Kontakt: www.heidifrank.art

  • „Retrospektive – die Facetten des Lebens“

    Ausstellung Seidl

    Schon seit frühster Kindheit nutzt die Künstlerin das Malen und Gestalten als Ventil und seelischen Ausgleich für das sonst so leistungsorientierte Leben. Ein zweijähriges Studium „Bildnerische Gestaltung, Malerei und Grafik“ an der Leonardo Kunst-Akademie in Mattsee/Salzburg krönte ihre Leidenschaft für die Kunst. 

    Die Gemälde zeigen Erinnerungen von Ausflügen in der Natur, sind aber keine Mimesis. Je nach Motiv wird die Leinwand und das Malmaterial gewählt. Dann wird gemalt, gespachtelt und mit anderen Mitteln gestaltet. Sie stellen eine Momentaufnahme eines fortlaufenden Prozesses dar – das Leben der Künstlerin.

    Kontakt: Rosa Maria Seidl | Mobil: 0176 8024 8072 | rosemarie_seidl@web.de

  • Zeit des Erwachens

    Als Künstler und Designer folgt Alexander Onufszak seinen Gefühlen und versucht die Schöpfung um uns zu bewundern und zu bewahren. Um so den Raum mit positivem Denken zu füllen, denn Gefühle sind unsere Wahrheiten.

    Seit 30 Jahren ist er mit seinem Studio ART & GRAPHIC in den Bereichen Art, Illustration und Corporate Design kreativ tätig.

    Seine Bilder, Illustrationen, Portraits und Kunstgrafiken entstehen mit Acrylfarben, Ölfarben, Aquarell, Pastell und in Mischtechniken.

    Kontakt: Alexander Onufszak | Mobil: 015140109940 | info@art-graphic.de | www.art-graphic.de

  • Die Kunst und das eigene Leben sind für Christine Bender zwei Seiten ein und derselben Medaille. In beidem sucht sie nach Neuem oder nach Neuinterpretationen, überprüft Positionen und Perspektiven. Experimentierfreudig und offen spürt sie Themen auf, abstrahiert diese und findet wieder zurück zum Gegenstand – der Figur, dem Tier und der Natur.

    Sie arbeitet dynamisch mit Acryl, Ölfarben, Lacken. Sie klebt, näht, kratzt in ihren Arbeiten auf Holz, Leinwand und Papier.  Ihre Kunst will mehr anbieten  als Orte des flüchtigen Verweilens. Wer sich darauf einläßt, soll Neues entdecken, auch noch nach wiederholtem Betrachten. Christine Bender will Spuren legen statt Staub aufwirbeln.

    Kontakt: Christine Bender | Haiming 4 |83119 Obing
    cbender1412@mail.dewww.christine-bender.com

  • Vita

    • Geboren in Cottbus/Niederlausitz
    • Leidenschaft für Malerei begann auf früheren Reisen und den Einflüssen anderer Kulturen
    • seit 1997 Auseinandersetzung mit abstrakter Malerei
    • 2008 – 2010  Kunststudium “Bildnerische Gestaltung – Malerei und Grafik” an der Leonardo Kunstakademie Salzburg, bei Professor Hannes Baier.
    • 2015 – 2016 Studiengang „Zeichnung und  Malerei“  an der – Akademie der bildenden Künste – in Kolbermoor bei Kroth und Wassong.

    Internationale Studienaufenthalte, Malexkursionen und Reisen nehmen weiterhin Einfluss auf das künstlerische Schaffen.

    Tauche ein in die abstrakte Malerei!
    Mehr Informationen zur Künstlerin Brigitte Bosshammer

  • 1954 in Posen geboren, studierte Grafik und Malerei in London und München | Goldschmiedemeisterin.

    Aldona Sasse

    Die ausdrucksstarken Gemälde zeigen den tiefen Respekt der Künstlerin vor dem Leben in seinen mannigfaltigen Schattierungen. Ihre Kunst berührt – sie bringt Demut und Vergebung, Sehnsucht, Melancholie und Liebe in Form und Farbe.  Die kraftvolle Aussage der Gemälde lässt die facettenreiche Schönheit der Menschen und der Natur erkennen. Transparenz und Zerbrechlichkeit, Realität und Abstraktion schaffen die Möglichkeit in das Innerste der Personen schauen zu können. Die Fragilität der Protagonisten wird auch durch Nacktheit deutlich- ein Verstecken hinter Äußerlichkeiten –  wie Status und Etikette ist nicht möglich. Der emotionale Blick in die Seele zeigt die vielfältige Schönheit der Schöpfung. [Petra Wagner /Sassek]

    Mehr erfahren: Künstlerin Aldona Sassek | Stephanskirchen

  • Angela Sans geboren in Hopfgarten/Tirol ist freischaffende Künstlerin/Autodidaktin und beschäftigt sich seit über 15 Jahren intensiv mit der Malerei.

    In ihrer Galerie in Rosenheim widmet sie sich ihrer experimenteller Arbeit – nichts steht von vornherein fest.

    Meine Bilder sind farbenfroh, manchmal übertrieben und ein bisschen verrückt

    Farben in Acryl, Lacke, Stifte, Sprays, diverse Materialien aus dem umfangreichen Archiv, Pop-Art-Motive, Logos und kommerzielle Marken aus Werbung, Texte und diverse Schriften- hier entstehen aus den genannten Genres farbenfrohe Kompositionen.
    Sehr großformatige Bilder werden mit dem Bildträger Leinwand oder PVC-Plane direkt auf die Malwand getackert und bearbeitet. Anschließend wechseln sie die Wand und gehen später für weitere Aktionen auf den Boden; -nun kann gesprüht und geschüttet werden!

    Atelier: Von-der-Tann-Str. 1, 83022 Rosenheim
    Mehr erfahren: Kunstverein Bad Aibling / Angela Sans

  • Bei meiner Arbeit mit den Teilnehmern der Malkurse erkannte ich die tiefe Wirkung der Farben auf die menschliche Seele. Über die Farben erhält man sehr leicht einen Zugang zu sich selbst. Indem jemand intuitiv eine Farbe wählt, erzählt die Farbe über die Lebenssituation, in der derjenige sich befindet und erhält Zugang zu seinem selbst.

    Hier können Sie mehr über die Künstlerin und ihre Arbeit erfahren: www.biljana-art.com

  • Brigitte Petra Sporer

    Vita

    • Abitur in Rosenheim mit Kunst Leistungskurs
    • Lehramtsstudium Englisch und Geschichte für Gymnasium
    • Halbjähriger Aufenthalt in Seattle, Washington, USA
    • Architekturstudium an der Fachhochschule Regensburg

    Seit 1990 Anstellungen in mehreren Architekturbüros
    Von 1991 bis 2001 wohnhaft und tätig im hessischen Rhein-Main-Gebiet
    seit 2001 Umzug wieder nach Rosenheim
    seit 2004 selbständig als Architektin –
    u.a. Innenausbauten bei der Fa. Gabor Shoes AG, Rosenheim
    Ausbildung in klassischem Feng Shui bei Yap Cheng Hai
    Seit 2011 Beschäftigung mit der abstrakten Malerei

    Kurse

    Brigitte Bosshammer, Rosenheim
    Johanna Bell-Hartl, Kolbermoor
    Gerhard Almbauer, Kunstfabrik Wien, Peter Mairinger, AdbK Kolbermoor
    Ausbildung zur Kunsttherapeutin an der Paracelsus Heilpraktikerschule, Rosenheim

  • Acryl und Aquarell

    Gloria Weicher

    Gloria Weicher stellt Acryl Bilder und Aquarelle aus. Ihr Mann Rudi Schiedermair ergänzt die Ausstellung mit Raku-Skulpturen, eine besondere Art der Brenntechnik.
    Seit mehr als 20 Jahren malt Weicher und experimentiert mit Farbe und verschiedenen Techniken wie Sand, Pigmenten, Lacke, Pasten usw. Durch zahlreiche Seminare bei namhaften Künstlern, sowie Akademien und bei Malreisen eignete sie sich ihren persönlichen Malstil an. Daraus entstehen Landschaften, Stilleben, Blumen, Abstraktes… in Aquarell, Pastellkreide oder Acryltechnik. Das Leben ist Vielfalt und das drückt sich auch in der Vielfältigkeit ihrer Kunst aus.
    Das Malen ist für Frau Weicher Ausdruck der Lebensfreude, Glück des Augenblicks, in dem sie ganz bei sich selbst ist in stiller Übereinstimmung mit dem, was im Moment geschieht.
    Gloria Weicher ist Mitglied des Samerberger Künstlerkreises (SKK).

    Bisherige Ausstellungen

    • 2005 – 2009 IHK München
    • 2006 Kurhaus Bad Aibling
    • 2007 Genuss- u. Kochmanufaktur, Osterhofen
    • 2007 Klink Altperlach, München
    • 2008 Stadtbibliothek Donauwörth
    • 2008 – 2017 Geranienhaus Nymphenburg, München
    • 2008 – 2017 Sardenahaus Westpark, München
    • 2011 Hypo Vereinsbank Rosenheim
    • 2012 Galerie des SKK, Törwang
    • 2013 Livadi exclusiv, Rosenheim
    • 2013 Ströbinger Hof, Bad Endorf
    • 2013 Restaurant Vivarium, Höslwang
    • 2014 – 2017 Gemeinschaftsausstellung mit SKK
    • 2014 VHS/Rathaus Kolbermoor
    • 2016 Compa Ratio GmbH, Bad Aibling
    • 2016 – 2017 Körperkult Rosenheim
    • 2016 – 2017 Continentale Versicherung München
    • 2017 Gemeinschaftsausstellung Donauwörth
  • Raku-, Pitfire-, Kapsel-, Steinzeug- und Holzbrand

    Rudi Schiedermair

    Er entwickelte aus seiner Begeisterung für Keramiken verschiedener Kulturen eine ganz individuelle Objektgestaltung. Besonders der Rakubrand hat es ihm angetan, denn die farbliche Gestaltung und die Bildung des Craqueles ist stets individuell, einzigartig und nicht reproduzierbar. „Der Zwiespalt zwischen Enttäuschung und Begeisterung ist stets vorhanden, denn die Erwartungshaltung ist hoch und der Weg zum erfolgreich gebrannten Stück ist lang.“

    Bisherige Ausstellungen:

    • 2007 Kurhaus Bad Aibling
    • 2008 Stadtbibliothek Donauwörth
    • 2008 – 2018 Geranienhaus Nymphenburg, München
    • 2008 – 2018 Sardenhaus Westpark, München
    • 2010 – 2018 Kunsthof Pösling Rosenheim Gemeinschaftsausstellung
    • 2012 – 2018 Samerberger Künslerkreis /Privat- u. Gemeinsachaftsausstellung
    • 2013 u. 2015 Restaurant Vivarium, Höslwang
    • 2015 Le Figaro in Memmingen /Körperkult Rosenheim
    • 2016 Compa Ratio GmbH, Bad Aibling
    • 2016 Blumen Elsperger und Weiss Kolbermoor
    • 2016 Kulturhof Aberzhausen
    • 2017 Woma-Museum Prien
    • 2017 Gemeinschaftsausstellung Donauwörth
  • Regine Stauch

    “Ich liebe und lebe die Fotografie. Als Jugendliche war es mein Traum und mein innigster Wunsch den Fotografenberuf zu erlernen. Aber wie es im Leben so ist, kam alles anders.“

    Seit vier Jahren habe ich mein Berufsleben hinter mich gelassen und widme mich nun mit großer Leidenschaft der Fotografie, vor allem der Makrofotografie. Mit der Kamera auf eine Entdeckungsreise in die Welt der kleinen, verborgenen Dinge zu gehen ist ein spannendes, aufregendes und faszinierendes Abenteuer zu gleich. Man muss viel Zeit und Geduld mitbringen. Aber gerade das macht diese Form der Fotografie so reizvoll. Meine Nachbearbeitung versuche ich so gering wie möglich zu halten, da ich die Dinge so zeigen möchte wie man sie auch in der Natur vorfindet.

    Ausstellungen:

    • 2015 Seniorenwohnen Küpferling Rosenheim
    • 2016 Stadtbibliothek Rosenheim
    • VHS Rosenheim Busbahnhof
    • Praxis Villa Luitpold Bad Aibling
    • FreiRaum Brannenburg
    • Allianz Bad Feilnbach
    • 2017 Livadi Galerie Rosenheim
  • Lichtsegel aus geschöpftem Papier mit Holz

    Lisa-Manhuru

    Leuchtsegel sind zugleich Bilder, Skulpturen und Objekte. Sie setzen sich aus besonderen Natur-Fundstücken zusammen. Mehr erfahren über die Künstlerin

  • Christine Bender

    Die Künstlerin ist auch Lehrerin für Malerei, bietet Kurse und Workshops in Remstal und in Obing  an. Außerdem arbeitet sie in verschiedenen Schulen mit Kindern. 

    Leinwand und Papier mit unterschiedlichen Techniken – Acryl, Mischtechnik, Collagen, Drucke und Aquarell.

  • Claudia Hassel bildet zusammen mit zwei Kolleginnen die Künstlergemeinschaft Animus9. Animus kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: Leben, Seele, Geist, Sinn, Gesinnung, Herz und Mut In diesem Sinne wollen sie Kunst erarbeiten und sich weiterentwickeln. Mehr erfahren über die Künstlerin

Erfahre mehr über uns

EM-Chiemgau setzt sich für eine nachhaltige Lebensweise in allen Lebensbereichen ein.
Es gibt viel zu entdecken

Chiemgau Akademie

Am Standort von EM-Chiemgau in 83071 Stephanskirchen befindet sich seit 2016 die “Chiemgau Akademie” für Veranstaltungen, wie Vorträge, Seminare, Workshops und Tagungen.

Mehr dazu

Klimaschutzkonzept

Unser Klimaschutzkonzept - Wir gehen jetzt entschlossene Schritte nach vorne und wollen für 100 % unserer gesamten Emissionen Ausgleich schaffen.

Mehr dazu

Gemeinwohl Ökonomie

Lerne die Gemeinwohl-Ökonomie kennen und lies unseren Gemeinwohlbericht - wir wollen immer besser werden.

Mehr dazu

Unsere Eventformate

In der Chiemgau Akademie in Stephanskirchen finden Veranstaltungen verschiedener Art statt. Unsere Events haben immer einen Bezug auf “Enkeltaugliches Leben“, die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen im Vordergrund. Erfahre mehr über die verschiedenen Eventformate in unserem Haus.

Mehr dazu

— Newsletter —

Bitte gib hier Deine E-Mail-Adresse für die Anmeldung an, z. B. abc@xyz.com.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Erfolgreich ausgeführt, Du erhältst einen Bestätigungslink per E-Mail. Erst nachdem du diesen Link geklickt hast, wirst Du in unseren Verteiler aufgenommen.