✓ Familienbetrieb aus Bayern ✓ Eigene Produktion seit 20 Jahren ✓ Für Garten, Reinigung, Landwirtschaft und mehr! ✓ Beratung & Bestellung unter Tel. +49 80 36 30 31 50
Salbei

Salvia

Alles was Du über Salbei wissen musst

Salbei ist eine echte Bereicherung für deinen Garten! Entdecke die tolle Heil- und Gewürzpflanze!

Salbei – Salvia

Der Salbei gehört zur Familie der Lippenblütler. Die Pflanzengattung ist äußerst umfangreich und zählt rund 900 bekannte Arten. Seit Jahrtausenden gehört Salbei zu den wichtigsten Heilpflanzen, wie auch sein lateinischer Name „salvia“ (von lateinisch „salvare“ für heilen) andeutet. Salvia wirkt adstringierend, antibakteriell, keimtötend, verdauungsfördernd, blutstillend, appetitanregend, entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend und schmerzlindernd, deshalb ist er insbesondere in der Erkältungszeit ein absolutes Muss!

Salbei im Garten

Wie wächst der Salbei?

  • Wuchshöhe: 30-50 cm
  • Blütezeit: Mai bis September (Sortenabhängig)

Besondere Eigenschaften

  • adstringierend
  • antibakteriell
  • keimtötend
  • verdauungsfördern
  • blutstillend
  • appetitanregend
  • entzündungshemmend
  • harntreibend
  • krampflösend
  • schmerzlindernd

Eigenschaften und Aussehen des Salbei

Salvia wächst horstig mit langen Trieben. Seine Blätter sind lang gestielt und schmal bis lanzettlich. Sie sind blaugrün gefärbt und dicht graufilzig behaart. Beim Zerreiben verströmen sie einen kampferartigen Geruch. Die Blüten des Salbeis sind meistens violett gefärbt, es gibt aber auch Sorten mit weißen oder rosa Blüten.

Salbei Nahaufnahme

Wie sollte man Salvia pflegen?

In der Regel mag es der Salbei warm, deshalb sollte man ihn an einen sonnigen Platz mit durchlässigem Boden pflanzen. Er gedeiht auch gut in Blumentöpfen und Balkonkästen mit humusreichen Substrat. Hier kann vor Pflanzung zum Beispiel Küchenbokashi eingebracht werden.

Salvia eignet sich für jeden Gemüse- und Kräutergarten, aber auch für Stauden- und Steppenbeete. Als Partner eignen sich dabei zum Beispiel Schafgarbe, halbhohe Gräser oder auch Rosen sehr gut.


Tipps für Deinen naturnahen Garten! Kennst Du schon Effektive Mikroorganismen?

Vorbeugende EM-Spritzung zum Pflanzenschutz

Mit effektiven Mikroorganismen (EM) kannst Du umweltfreundlich Deinen Gartenboden verbessern, die Pflanzengesundheit unterstützen – und der Natur was Gutes tun!
Lern alle Anwendungen von Effektiven Mikroorganismen im Garten kennen!


Folge uns auf unseren Social Media Kanälen!

Standort EM-Chiemgau

Alles rund um das Thema effektive Mikroorganismen in Haushalt, Wohlbefinden und Garten!

Gartenblog von Annerose auf Instagram

Tipps zum naturnahen Gärtnern von unserer Gartenexpertin Annerose! Ob Bokashi, Tipps bei Schädlingsbefall & mehr. Schau vorbei!


Erfahre mehr über uns

EM-Chiemgau setzt sich für eine nachhaltige Lebensweise in allen Lebensbereichen ein.
Es gibt viel zu entdecken

Brennnessel

Die völlig unterschätzte Brennnessel im Porträt!

Mehr dazu

Wilder Majoran

Was für ein besonderes Kraut! Entdecke den wilden Majoran, auch Oregano genannt!

Mehr dazu

Lavendel

Wie das duftet! Entdecke die wunderbare Welt des Lavendels!

Mehr dazu

— Newsletter —

Bitte gib hier Deine E-Mail-Adresse für die Anmeldung an, z. B. abc@xyz.com.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Erfolgreich ausgeführt, Du erhältst einen Bestätigungslink per E-Mail. Erst nachdem du diesen Link geklickt hast, wirst Du in unseren Verteiler aufgenommen.