✓ Familienbetrieb aus Bayern ✓ Eigene Produktion seit 20 Jahren ✓ Für Garten, Reinigung, Landwirtschaft und mehr! ✓ Beratung & Bestellung unter Tel. +49 80 36 30 31 50
Buchsbaumzünsler - was tun?

Schädlinge natürlich bekämpfen

Buchsbaumzünsler – was tun? Natürliche Hausmittel bei Befall von Buxbäumen

Mit effektiven Mikroorganismen umweltschonend und naturnah auf Schädlinge im Garten reagieren!

Schädlinge im Hausgarten

Schädlingsbefall an Pflanzen zeigen vielerlei Ursachen auf: geschwächte Pflanzen, Probleme im Boden und an den Wurzeln, zu wenig Nützlinge und vieles mehr. Davon sollte man sich nicht entmutigen lassen.

Merke: Vitale und gesunde Pflanzen sind nicht so anfällig für Schädlinge und Krankheiten!

Anwendungen mit Effektiven Mikroorganismen unterstützen die Pflanzengesundheit, so dass ein starker Schädlingsbefall und Krankheiten gar nicht erst auftreten. Der beste Pflanzenschutz ist die Pflanzen vorbeugend zu stärken. Ist es trotzdem mal soweit, dass eine Pflanze von Käfern, Läusen oder Blattkrankheiten befallen wird, helfen hier unsere Tipps zur Sofortbehandlung.

Buchsbaumzünsler

Der Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis, Familie: Crambidae) gehört bei den Gärtnern zu einem gefürchteten und gehassten Schädling. Es handelt sich bei ihm um einen eingeschleppten Schädling aus Asien, der in Europa so gut wie keinen natürlichen Feind hat. Die Raupen des Buchsbaumzünslers werden bis zur Verpuppung etwa fünf Zentimeter lang und besitzen einen grünen Leib mit hell-dunklen Rückenstreifen und schwarzem Kopf.

Der Buchsbaumzünsler ist meist ab Anfang April bis Oktober aktiv. Überwinterte Raupen fangen schon zeitig im Frühjahr an zu fressen. Nach dem vierwöchigen Raupenstadium verpuppen sie sich und werden schließlich zu Faltern.

Buchsbaumzuensler-Raupe nbefall-am-Buchs-Behandlung-mit-Xentral-oder-Neemoel-EM-Chiemgau
Raupe des Buchsbaumzünslers in Aktion

Betroffene Pflanzenarten

  • Buchsbaum/Buxbaum

Symptome Buchsbaumzünsler

  • Blätter und grüne Zweigrinde
    werden von den Raupen gefressen
  • Buchsbaum wird regelrecht „skelettiert“

Was tun gegen den Buchsbaumzünsler?

Sobald es im Frühjahr wärmer wird, solltest du den Buchs regelmäßig nach Befall untersuchen. Einzelne Raupen kann man von Hand entfernen. Sollte der Befall unübersichlich werden musst du zur Spritze greifen. Es haben sich zwei Produkte gegen den Raupenbefall bewährt. Xentari mit dem Wirkstoff Bacillus Thuringiensis und das Neemöl mit dem Wirkstoff Azadirachtin. Beide sind sehr umweltverträglich.


Vorbeugende Maßnahmen Buchsbaumzünsler Befall:

  • Zur Stärkung sollte der Buchsbaum regelmäßig mit EM-aktiv gegossen und mit EM-Bio-Cocktail gesprüht werden.
  • Trockenheit im Winter schwächt ihn sehr, macht ihn anfällig und sollte vermieden werden.
  • Nach dem Schnitt wird der Buchs mit EM-aktiv & RoPro 13/20 gestärkt. Das reduziert die Gefahr von Pilzkrankheiten, die den Buchsbaum gerne nach dem Schönheitsschnitt befallen.
  • Buchsbaumzünsler-Fallen aufstellen. Damit wird der beginnende Befall angezeigt.


Maßnahmen bei Buchsbaumzünsler Befall:

  • Raupen absammeln – mühsam, aber je nach Befall auch effektiv. Diese Methode ist dann zu empfehlen, wenn der Buchsbaum nicht zu groß ist und der Befall übersichtlich.
  • Buchsbaum säubern – bei sehr starkem Befall einen Hochdruckreiniger verwenden.
  • Behandlung des Buchsbaums – mit Xentari oder Neemöl.
  • Nachbehandlung – Pflanzenstärkung steht im Vordergrund. Bewährt habt sich der EM-Bio-Cocktail.
  • Buchsbaumzünsler-Falle hilft den Befall zu kontrollieren. Die Fallen werden ab Mai bis September in die Nähe des Buchsbaums aufgehängt. Die Männchen des Buchsbaumzünslers werden vom Duftstoff (Pheromon) angelockt und gefangen. So wird die Population etwas reduziert. Sie zeigt zudem an, dass wieder Hochzeit stattfindet. Befinden sich einige Falter in der Falle wartet man noch ca. 7–10 Tage mit dem Einsatz von Xentari oder Neemöl, weil dann die Raupenentwicklung optimal für eine erfolgreiche Anwendung ist.

Häufige Fragen zur Buxbaumzünsler Behandlung

  • Der Boden ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass der Buchsbaum gesund bleibt und nicht anfällig für Pilzkrankheiten ist. Der Buchsbaum liebt kalkhaltigen und lehmigen Boden. Der Standort darf sonnig oder auch schattig sein. Er ist also sehr pflegeleicht und hat keine großen Ansprüche. Trotzdem hat er zunehmend mit Blattkrankheiten (z.B. das Triebsterben ein Pilz namens Cylindrocladium buxicola).

    Bitte achte vor allem in den Wintermonaten auf genügend Feuchtigkeit für den Buchs. Trockenheit im Winter schwächt den Buchsbaum enorm.
    Mit jährlichen Kompostgaben düngst du ihn ausreichend.
    Beim Schneiden auf sauberes Werkzeug achten und nach dem Schneiden mit EM-Lösung besprühen, um Schnittstellen mit regenerativen Mikroben zu stärken.
    Du kannst den Buchs vorbeugend gegen Pilzkrankheiten mit EM-Spritzungen sprühen. Geeignete EM Produkte sind: EM-aktiv, RoPro 13/20, Terrafert Blatt, Scharfes Blond oder gleich als Set der EM-Bio-Cocktail. Vorbeugende Spritzungen sind ab Vegetationsbeginn bis in den Herbst möglich.

  • Ist der Buxbaumzünsler schon vor Ort kann man wie folgt vorgehen:
    1. Befall feststellen
    2. Raupen des Buchsbaumzünslers absammeln (bei geringem Befall)
    3. Buchsbaum säubern (mit Hochdruckreiniger möglich)
    4. Behandlung des Buchsbaums (mit Neemöl oder Xentari Raupenfrei)
    5. oder Buchs einstäuben (mit Algenkalk)
    6. Nachbehandlung (zur Stärkung über das Blatt, um Blattkrankheiten zu vermeiden)
    Weitere Informationen zur Buchsbaumzünlser Behandlung in 6 Schritten

  • Das Neemöl kann kombiniert mit EM und Wasser angewendet werden oder auch nur in Wasser verrührt gespritzt werden. Vorbeugend gesprüht wehrt es durch seinen Geruch den Zünsler ab und stärkt die Pflanzen.
    Bei Befall angewendet wirkt es über den Kontakt mit der Raupe. Es macht den Schädling inaktiv. Er vermehrt sich nicht mehr, die Verpuppung wird gestört und das Fressen eingestellt.

    Tipps zur Anwendung: Bei der Behandlung mit Neemöl sollte das Wetter ein paar Tage regenfrei sein. Es wirkt ca. 5 Tage lang und wird mit dem Regen abgewaschen. Bei einer Regenperiode kann man den behandelten Buchs mit einer Plane vor Regen schützen. Nach ca. 1 Woche sollte die Behandlung wiederholt werden.

    Dosierung: Auf 1 Liter Spritzbrühe werden ca. 5 – 10 ml Neemöl (mit Emulgator) eingesetzt.
    Das Neemöl ist für Bienen ungefährlich.

  • Der Wirkstoff von Xentari (Bacillus thuringiensis) wird über das Blatt aufgenommen. Die Raupe muss also das behandelte Blatt fressen. Die Darmwand der Raupen wird nach ein paar Tagen zerstört und die Raupe stirbt. Die Raupe beendet aber bald nach dem Kontakt das Fressen und wird inaktiv.
    Der optimale Zeitpunkt für eine Buchsbaumbehandlung mit Xentari Raupenfrei erfolgt, wenn die Raupen 1 – 2 cm groß sind.
    Xentari wirkt sehr effektiv, muss aber nach ein paar Tagen wiederholt werden, weil es die Eientwicklung nicht beeinflusst und die Raupen nach einigen Tagen ausschlüpfen. Der Buchsbaum soll nach der Behandlung vor Regen geschützt sein.

Beliebte Blogbeiträge zum Buchsbaum

Buchs-säubern

Buchsbaumzünsler Behandlung in 6 Schritten

Schritt für Schritt Anleitung bei Befall von Buchsbaumzünsler

MEHR DAZU

Buchsbaum-Schaden

Buchsbaumzünsler – was tun?

Raupenbefall loswerden und nach der Schädigung den Bux stärken

MEHR DAZU

Buchs schneiden

Buchsbaumkrankheiten mit EM behandeln

Die richtige Pflege von Buchs – für immerschönes Grün im Garten.

MEHR DAZU

Unser Anwendungstipp bei Buchsbaumzünsler-Befall:
Spritzungen mit dem EM-Bio-Coktail

Zeigen Pflanzen erste Anzeichen eines Schädling-Befalls, zum Beispiel weißer Fliege oder Blatt-Läuse, dann dreimal im Abstand von drei Tagenspritzen. Der EM-Bio-Cocktail ist sehr vielfältig, du kannst ihn jederzeit abwandeln und ergänzen.

Tipp von unserer Gartenexpertin Annerose:
„Mit dem EM-Bio-Cocktail können wir aktiv bei Befall von Pflanzenkrankheiten Abhilfe schaffen. Dabei arbeiten wir mit natürlichen Inhaltsstoffen und mit der regenerierenden Kraft der Mikroorganismen – ohne dabei Insekten oder dem Bodenleben zu schaden.“

Unsere Empfehlungen zur Bodenstärkung/Düngung
Standard-Mischung (Basic) für alle Pflanzenarten
Wöchentlich Pflanzen besprühen:
5 ml EM-aktiv oder 5 ml Scharfes Blond + 1 TL RoPro 13/20 Pulver mit 1 L Wasser mischen
EM-Bio-Cocktail – optimierte Pflanzenstärkung bei Schädlingsbefall
Mit 1 L Wasser mischen:
5 ml EM-aktiv (1/2 Verschlusskappe)
1 TL RoPro 13/20,
5 ml Terrafert Blatt,
1 TL RoPro-Startfit,
20 ml Biplantol (z. B. Vital NT, Contra X, Rosen NT, Buxus)
5 ml Scharfes Blond
Bei starkem Schädlingsbefall zusätzlich
Neem-Öl verwenden.
Bei Befall von Schadinsekten oder bei Blattkrankheiten ein- bis dreimal sprühen,
im Abstand von ca. 3 Tagen.
Vorbeugend 1–2 Mal monatlich sprühen

Produkt-Tipp: EM-Bio-Cocktail Set (Komplett-Set)

Video-Tutorial: EM-Bio-Cocktail mischen und ausbringen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Erfahre mehr über uns

EM-Chiemgau setzt sich für eine nachhaltige Lebensweise in allen Lebensbereichen ein.
Es gibt viel zu entdecken

Pflanzenkrankheiten

Die besten Hausmittel & Behandlungen von typischen Pflanzenkrankheiten. Ob Mehltau, Sternrußtau oder Schrottschuss - Hier gibt’s natürliche Hilfe

Mehr dazu

Schädlinge

Schädlinge richtig erkennen und Befall vorbeugen. Schädlinge natürlich bekämpfen mit Effektiven Mikroorganismen und weiteren Hausmittel.

Mehr dazu

Dünger

Nachhaltige & insektenfreundliche Düngemittel für deinen Garten! Entdecke Tipps zu Dünger für Gemüse, Obst und ausgelaugte Böden.

Mehr dazu

Rasenpflege

Probleme im Rasen? Hexenringe, Unkraut oder unschöne Stellen? Wir bieten ökologische Rasenpflege mit Effektiven Mikroorganismen

Mehr dazu

— Newsletter —

Bitte gib hier Deine E-Mail-Adresse für die Anmeldung an, z. B. abc@xyz.com.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Erfolgreich ausgeführt, Du erhältst einen Bestätigungslink per E-Mail. Erst nachdem du diesen Link geklickt hast, wirst Du in unseren Verteiler aufgenommen.