✓ Familienbetrieb aus Bayern ✓ Eigene Produktion seit 20 Jahren ✓ Für Garten, Reinigung, Landwirtschaft und mehr! ✓ Beratung & Bestellung unter Tel. +49 80 36 30 31 50

EM-Haustierpflege – gewusst wie

EM-Haustierpflege

Haustiere machen viel Freude und bereichern unseren Alltag. Natürlich brauchen und verdienen sie unsere volle Aufmerksamkeit und Pflege. Eine EM-Haustierpflege stärkt bei regelmäßigem Einsatz die Konstitution der Tiere.

Produkte auf Basis von Effektiven Mikroorganismen (EM) können auf unterschiedlichste Art und Weise zum allgemeinen Wohlbefinden Deiner Haustiere beitragen.

EM-Produkte werden zur Fell- und Gefiederpflege eingesetzt, um die Umgebung mikrobiell zu optimieren, zur Reinigung der Ställe oder um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Hier nutzen wir das aufbauende Potenzial von EM.

In welchen Bereichen kann die EM-Haustierpflege unterstützen?


Futterzusätze

Fermentierte Futterzusätze unterstützen die Verdauung und tragen zum allgemeinen Wohlbefinden der Tiere bei.

Videlio Bio-Ergänzungsfuttermittel von EM-Chiemgau
  • Videlio
    • flüssiges Bio-Ergänzungsfuttermittel mit natürlichen Inhaltsstoffen und probiotischen Mikroorganismen
    • geeignet für alle Haustiere
    • stärkt das allgemeine Wohlbefinden
    • fördert und stabilisiert das Mikrobiom im Darm
Susi & Sam - Futter-Ferment & Futterkohle von EM-Chiemgau
  • Susi & Sam – Futter-Ferment & Futterkohle
    • 250g Futter-Ferment und 20g Futterkohle in separater Dose
    • zur Steigerung der Fresslust
    • zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
    • Futter-Ferment zur Unterstützung der Verdauung von Kleintieren
    • Futterkohle (Kur) unterstützt Entgiftungsprozesse zu beschleunigen

Fell- und Gefiederpflege

Jedes Tier betreibt Fellpflege. Die einen mehr und die anderen weniger. Über das Fell, so meint man, kann die Gesundheit der Tiere beurteilt werden. Ein Zusammenhang existiert sicherlich, da ein schönes und glänzendes Fell ein Zeichen für Vitalität ist.

Bei der Fellpflege mit Effektiven Mikroorganismen wird auf der Haut der Tiere ein positives Mikrobenmilieu erzeugt, welches schädlichen Keimen und Pilzen den Nährboden entzieht. Die Haut wird geschmeidig, Hautschuppen werden reduziert, das Fell glänzt intensiver und ist leichter kämmbar.

Zur Fell- und Gefiederpflege, empfehlen wir das Tier mit EM-blond (verdünnt 1:10 bis 3:10) zu besprühen.

Da es Katzen meist nicht mögen wenn sie angesprüht werden, hat es sich bewährt, die Hand mit einer EM-blond Verdünnung zu befeuchten und die Katze damit zu streicheln.

Vor allem, wenn das Fell oder Gefieder riecht, weil es nass ist oder sie sich die Tiere auf dem Boden gewälzt haben, reduziert EM die unangenehmen Gerüche.


Stall- und Schlafplatzhygiene

Ein stabiles und gutes Mikrobenmilieu fördert das Wohlbefinden der Tiere.

Je nach Stall- und Tierart werden Boden, Wände oder Gitter regelmäßig mit einer EM-blond-Lösung (1:10 bis 3:10) eingesprüht. Dabei werden die Flächen mit regenerativen Mikroorganismen besiedelt, welche die Entstehung von Fäulnisherden, Gerüchen und Schimmelpilzen unterdrücken.

Pathogene Keime und Parasiten können sich unter diesen Bedingungen nur sehr schwer entwickeln.

Dieser Katze geht es gut.

Sauberkeit ist nicht nur in einem Stall gefragt. Auch Futternäpfe, Liegeplätze und Decken sollten regelmäßig gereinigt werden. Hierfür eignet sich unser EM-Mikrorein, denn es hat eine höhere Reinigungskraft als EM-blond.

Beide EM-Produkte sind ECOCERT zertifiziert und bedenkenlos für Mensch und Tier. Denn auch unsere Haustiere sollten nicht unbedingt die Ausdünstungen von chemischen Reinigern einatmen müssen.
Der Geruchssinn von Tieren ist oftmals wesentlich stärker ausgeprägt als der des Menschen und dementsprechend leiden Hunde, Katzen und Co., wenn sie mit stark chemisch riechenden Reinigungsmitteln konfrontiert werden.

In Tierheimen, Katzenpensionen und Tierhaltungen mit vielen Tieren sind EM-Mikrorein und EM-blond beliebte Reinigungsmittel. Sie reduzieren Urin- und andere Gerüche, indem sie diese nicht überlagern sondern abbauen. Die EM-Reiniger haben in der Verdünnung so gut wie keinen Geruch, was sie für die Tierhaltung sehr sympathisch macht.

Katzen mögen es blitzeblank. Sie sind äußerst reinliche Tiere. Schmutzige Katzentoiletten und Futternäpfe werden von gemieden. Ihren Anspruch kann man unterstützen, indem man in das Katzenstreu ca. 1% Bokashi-Streu mischt. Das fermentierte Getreide nimmt Gerüche und Feuchtigkeit sehr gut auf. Gereinigt wird die Katzentoilette mit EM-blond oder EM-Mikrorein.


EM-Keramik – mehr Vitalität fürs Tier

Weitere Hilfe bei der EM-Haustierpflege erhalten wir durch unsere EM-Keramik. Diese unterstützt in Form von Hundenäpfen, Katzenschalen und Halsbändern mit aufgefädelten, grauen EM-Keramikpipes.

Katze im EM-Katzennapf

Hunde– und Katzennäpfe aus EM-Keramik wirken harmonisierend auf Wasser und Futter. Futter und Tränkwasser werden energetisch aufgewertet und erhalten dadurch mehr Vitalkraft.


Durch Fermentation von Ton mit Effektiven Mikroorganismen, EM-Keramikpulver und Manju wird die aufbauende, antioxidative und strukturierte Wirkung von EM auf den Ton übertragen. Beim Brennvorgang wird dieses Schwingungsmuster in der Keramik gebunden und dauerhaft an seine Umgebung abgegeben.

Brauner Hund mit einem roten EM-Keramikhalsband Lupa gegen Zecken

Halsbänder mit EM-Keramikpipes unterstützen die Abwehr von Zecken & Parasiten und stärken die Vitalität der Tiere. Die Halsbänder aus Paracord mit EM-Keramikpipes haben eine positive Wirkung auf das allgemeine Wohlbefinden der feinfühligen Vierbeiner.

Sehr oft wird uns die gute Wirkungsweise bestätigt. Dabei ist die Rede von viel geringerem Zeckenbefall.

Schwächliche oder oft befallene Tiere können mit Videlio (fermentiertes Bio-Ergänzungsfuttermittel) unterstützt werden.

Das Fell sollte bei erhöhtem Zeckenfall 2–3 x pro Woche mit EM-blond abgerieben werden.


Pflegeprodukte

Pflegeprodukte für Pfoten, Augen, Ohren, Fell und Haut können nicht nur bei lokalen Problemen helfen, sondern auch bei akuten Stresssituationen zur Beruhigung führen. Ebenso beruhigend kann das EM-blond (verabreicht über Fell oder Gefieder) wirken.

In EMVet Tierpflege-Produkte wird folgendes mit eingearbeitet: EM, EM-Salz, EM-Keramikpulver, EM-fermentierte und ausgewählte Blüten- und Edelsteinessenzen.

Die zugesetzten Blütenessenzen (Bachblüten) wirken harmonisierend und unterstützen den feinstofflichen Bereich des Pflegeeinsatzes.

Hervorzuheben ist das EMvet Help Spray, das in akuten Notfällen wie z.B. bei Silvesterlärm zur Beruhigung des Tieres beiträgt.

EMvet Gruppenfoto
EMvet Tierpflegeprodukte

Weitere Infos über die EM-Haustierpflege haben wir in unserem EM-Magazin: Haustiere zusammengetragen.

Weitere Blogbeiträge über die Welt der Effektiven Mikroorganismen gibt’s hier.

Ein Beitrag von Annerose Fischer

Ich heiße Annerose und bin von Anfang an dabei, also eines der Urgesteine hier. Wenn ich nicht vor dem PC sitze und Texte über EM-Anwendungen schreibe, so bin ich wahrscheinlich im Garten zu finden. Ob beim Pflanzen, Gießen, Ausgrasen, Bokashi machen oder bei den Hühnern. Der Garten bedeutet für mich Lebensqualität. EM bereichert mein Leben und ist nicht wegzudenken. Das wachsende Verständnis über Mikrobiologie, wie und wo sie mit unserem Leben zusammenhängt, ist sinnbringend, zukunftsrelevant und macht die Arbeit absolut interessant. Gerne gebe ich mein Wissen weiter und freue mich über EM-Erfahrungen von Dir.

Ein Kommentar zu “EM-Haustierpflege – gewusst wie

  • Unser Kater “besitzt” auch einen Lieblings-EM-KeramikKrug, welcher an der einzigen Stelle in der Küche steht, wo er auf die ArbeitsFläche rauf darf.
    Leider war der erste EM-Krug mit eleganten schmalen Fuß und als wir es noch nicht wußten und der Krug nicht bis oben gefüllt war, hat der Kater diesen gekippt um ans Wasser heranzukommen und er fiel zu Boden.
    Der Versuch an diesen Platz eine EM-Wasser-Schale zu stellen schlug fehl, wurde nicht angenommen.
    1. das Wasser wurde nur einmal täglich gewechselt, der Krug dagegen mehrmals , weil das Osmose-Wasser darin 2* für Kaffee kochen, KochWasser, TeeWasser und auch als PutzWasser entnommen wird.
    2. weil der Chef (ich) mein TrinkWasser daraus entnehme 😉
    Manchmal ‚trinkt‘ der Kater so lange, daß ich Dokumentar-Filmchen mit 5 Minuten Länge darüber drehen konnte.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.