✓ Familienbetrieb aus Bayern ✓ Eigene Produktion ✓ Erfahrung & Qualität seit über 20 Jahren ✓ Gemeinwohl-bilanziert

Hilfe für unser Apfelbäumchen

Baumanstrich-EM_Headerbild_EM-Chiemgau

Der EM-Baumanstrich ist ein tolles Mittel um Verletzungen an der Rinde zu behandeln. Wir haben vor einigen Wochen unser Apfelbäumchen damit behandelt.

Gut gemeint war es, die Baumscheibe mit dem Rasentrimmer „schön sauber“ zu trimmen. Leider stand der Apfelbaum im Weg und die Borke wurde richtig tief eingekerbt.

Baumanstrich-EM_Verletzungen_EM-Chiemgau

Großflächige Verletzungen an der Rinde verhindern den Transport von Wasser und Pflanzensäften im Stamm. Der Baum trocknet aus und stirbt ab. Das wollten wir unbedingt verhindern. Und haben sofort den EM-Baumanstrich angerührt. Das Auftragen war dann kinderleicht 😉

Die Paste haben wir angerührt aus folgenden Produkten:

  • RoPro 13/20 (1/2 Dose, je nach Bedarf)
  • EM-aktiv (geht auch EM-blond)
  • Olivenöl (ca. 2 EL, du kannst jede Art von Speiseöl verwenden)

Die Konsistenz sollte in etwa so sein wie von Wandfarbe, evtl. etwas dicker.

Das Auftragen hat meinen Kindern solchen Spaß gemacht, dass der Baum gleich bis oben hin mit dem „EM-Pflaster“ versorgt wurde. Und was übrig geblieben ist, hat der Zwetschgenbaum noch abbekommen.

Jetzt, ca. 8 Wochen später, haftet der Baumanstrich noch immer. Die Blätter sind grün und saftig und wir freuen uns schon auf die leckeren Äpfel unserer Goldparmäne.

Ein Beitrag von Claudia Crawford

Ich heiße Claudia, bin von Beruf Diplom Agraringenieurin, Mutter von 3 Kindern und mein liebstes Hobby ist mein Garten. Die Effektiven Mikroorganismen und ihre Welt begleiten mich seit fast 20 Jahren und meine Begeisterung wächst mit jeder Anwendung und jedem Gespräch, das ich über sie führe. Seit 15 Jahren bin ich bei EM-Chiemgau. Meine Aufgaben sind die Beratung für Landwirtschaft, Garten und das tägliche Leben, ich halte Vorträge und Workshops und verfasse Texte für Blog, Magazine etc. Gerne helfe ich dir weiter!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.