✓ Familienbetrieb aus Bayern ✓ Eigene Produktion seit 20 Jahren ✓ Für Garten, Reinigung, Landwirtschaft und mehr! ✓ Beratung & Bestellung unter Tel. +49 80 36 30 31 50

7 gute Gründe im Tierheim mit EM zu reinigen

Erfahrungsbericht Hygienische Reinigung mit EM im Tierheim

Erfahrungsbericht aus dem Tierheim Traunstein

Nicht jedes Tier wie Hund, Katze, Hase oder Wellensittich hat das Glück in einem liebevollen Haushalt zu leben. Es gibt zahlreiche Gründe, warum Tiere in einem Tierheim landen. Doch auch hier haben sie das Recht darauf ein glückliches Leben zu führen. Dazu gehört natürlich gutes Futter, viele Streicheleinheiten und ein sauberes Umfeld. Effektive Mikroorganismen können hier in vielen Bereichen eingesetzt werden, sodass sich die Tiere wohlfühlen.

Welche Vorteile hat die EM-Reinigung für die Tiere?

  1. Sauberkeit ohne chemische Zusätze
  2. Ungefährlich für Tiere und Menschen
  3. Der EM-Reiniger ist rasch biologisch abbaubar und sind keine Belastung für die Tiere und das Abwasser
  4. Oberflächen werden sauber und gleichzeitig probiotisch besiedelt – es werden also z.B. keine Allergien ausgelöst
  5. Pathogenen Keimen wird der Lebensraum entzogen. Resistenzen werden so verhindert
  6. Die probiotische EM-Reinigung ist besonders hautschonend und gut verträglich
  7. Reinigung mit Effektiven Mikoorganismen wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden der Tiere aus

Eine hygienische Reinigung mit EM im Tierheim ist nicht nur für die Sauberkeit gut, sondern auch für das Wohlbefinden der Tiere. Daher gibt es 7 gute Gründe im Tierheim mit EM zu reinigen. Auch das Tierheim Traunstein setzt beim Putzen auf die positive Wirkung von EM. Wir waren vor Ort und haben mit der Leiterin Anna Obermeier über ihre Erfahrungen gesprochen.

Wie viel Tiere versorgt ihr im Tierheim Traunstein?

Wir versorgen 25 Katzen, 12 Hunde, circa 25 Nager und ebenso viele Vögel. Das ist der aktuelle Stand (Juni 2022). Das ist relativ wenig, im Durchschnitt haben wir an die 40 Katzen und bis zu 20 Hunde.

Wie seid ihr auf EM aufmerksam geworden?

Jeder von uns Tierpflegern hat EM schon einmal privat genutzt. Daher haben wir uns gedacht, dass es sicher auch im Großen funktioniert und haben es ausprobiert.

In welchen Bereichen wendet ihr EM an?

Eigentlich in jedem Bereich vom Tierheim. Wir nutzen es im Katzen-, Hunde- und Nagerhaus, in den Volieren, Hühnerställen und auch auf der Quarantänestation. Das EM-Mikrorein kommt beim Reinigen überall zum Einsatz.

Welche Herausforderungen habt ihr bei der Reinigung im Tierheim zu bewältigen?

Wir haben im Durchschnitt circa 100 Tiere zu versorgen, von der Maus bis zum großen Hund ist alles dabei. Da müssen täglich die Zimmer und Zwinger gereinigt werden und das ist nicht vergleichbar mit einem privaten Haushalt.

Wie wendet ihr bei der Reinigung konkret an?

Bei der Reinigung der Zimmer halten wir uns an die Empfehlungen, die auf den Produkten stehen. Also 5 ml EM-Mikrorein auf 500 ml Wasser zum Putzen oder bis zu 30 ml EM-Mikrorein auf 10 Liter Wasser zum Bodenwischen. Der Verbrauch der Reinigungsmittel ist deutlich weniger geworden, aber dafür umso effektiver. Wir reinigen alle Oberflächen und z.B. auch die Katzendecken mit EM.

Bei den Hühnern reinigen wir die Bretter mit EM-blond und auch bei kleineren Verletzungen haben wir es schon angewendet. Vor allem zum Vernebeln in den Zimmern oder Ställen eignet es sich sehr gut.

Hygienische Reinigung mit EM im Tierheim
Probiotische Reinigung – Unbedenklich für Mensch und Tier

Wie haben die Kollegen auf die Umstellung von herkömmlichen Reinigern zu EM reagiert?

Es war für den ein oder anderen eine Umstellung, aber nicht problematisch. Es hat sich jeder Mitarbeiter schnell an die neuen Mittel gewöhnt.

Merkt ihr auch bei den Tieren eine Veränderung?

Ja auf jeden Fall. Schon allein der Geruch. Herkömmliche Reiniger riechen häufig intensiv, was für uns Menschen schon schwierig sein kann und die Tiere nehmen es noch viel intensiver wahr. Das Putzen ist viel entspannter und vor allem bei den Katzen merken wir den positiven Effekt von EM-blond. Wir haben auch keine Bedenken mehr, falls ein Tier mit dem Reinigungsmittel in Berührung kommt, weil es völlig ungefährlich ist.

Danke für das Interview an Anna Obermeier.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Das ausführliche Interview mit Tierheimleiterin Anna Obermeier zur hygienische Reinigung mit EM im Tierheim

Probiotische Reinigung bei Hund, Katze und Co

Tiere haben einen viel ausgeprägteren Geruchssinn als wir Menschen. Kein Wunder, dass sie bei chemischen Reinigern die Nase rümpfen und versuchen sich der Situation zu entziehen.

Bei einer probiotischen Reinigung z.B. mit EM-Mikrorein oder EM-blond ist dies nicht der Fall. Verdünnt ist der Geruch fast nicht wahrnehmbar, aber dennoch effizient. Sie neutralisieren schlechte Gerüche und besiedeln die Oberflächen mit einem positiven Milieu. Pathogene Keime und Parasiten können sich unter diesen Bedingungen nur sehr schwer entwickeln.

Bio-Reiniger für alle Oberflächen von EM-Chiemgau

Einer für Alles: veganer Allzweckreiniger für alle Oberflächen

  • Putzlösung für Oberflächen und Fenster: 1–3 ml in 1 L Wasser (Lösung ca. 2 Tage haltbar)
  • Boden wischen: 10 ml – 30 ml in 10 L Wasser
  • Wasch-/Spülmaschine: 10–30 ml pro Waschgang – Waschmittel können reduziert werden, EM-Mikrorein ersetzt aber nicht das Waschmittel!

Tierheim unterstützen

Das Tierheim Traunstein freut sich über Unterstützung, um die Tiere bestmöglich versorgen zu können. Nicht nur Geld- und Sachspenden sind gerne sehen, sondern auch Zeit mit den Tieren zu verbringen z.B. beim Gassigehen mit den Hunden oder Streicheleinheiten im Katzenhaus. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

Ein Beitrag von Elisabeth Walther

Hey, ich bin Elisabeth und kümmere mich bei EM-Chiemgau um die Themen Marketing & Unternehmenskommunikation. Ich entdecke die Welt der Effektiven Mikroorganismen bei meiner Arbeit täglich neu und gebe mein Wissen gerne über Social Media und Co. weiter. Selbstverständlich bin ich für alle Fragen offen – ich freue mich auf deine Nachricht!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.