« Zur Übersicht

Rasenpflege

Gesunder Rasen mit Effektiven Mikroorganismen

Rasenflächen sind sehr pflegeintensiv. Bei der richtigen Pflege (Mähen, Düngen, Vertikutieren, Bewässern) dienen die grünen Teppiche als Ruhepool und sorgen für Platz zum Spielen, für Spaß und Freude. EM unterstützt den Rasen, hält ihn stabil und gesund. Der Rasenschnitt wird als Mulchmaterial, Rasenbokashi oder im Kompost immer mit EM behandelt.

Was tun bei Moos im Rasen?

Moos ist meist ein Indikator für zu starke Beschattung, Staunässe und ein schwaches Bodengefüge. Hier ist es wichtig für genügend Licht zu sorgen. Hat sich das Bodengefüge erholt, kann sich eine satte Rasenfläche etablieren. Wir empfehlen folgende Vorgehensweise, um das Bodengefüge zu stärken:
Anwendung im Frühjahr und Herbst:
200 g schwarzes Gold (falls der Rasen Nährstoffmangel aufweist) und
300 g RoPro-Lit Urgesteinsmehl / m² auf die Rasenfläche streuen
und danach mit einer kräftigen EM-Lösung (1:1) bei feuchter Witterung gießen.
Es kann aber auch der pH-Wert nicht stimmen. Der pH-Wert des Bodens beeinflusst die Verfügbarkeit von Nährstoffen. Ist der pH-Wert zu saueer, also zu niedrig, sollte der Rasen gekalkt werden. Der pH-Wert des Rasens kann zwischen 5,3 und 7 liegen und ok sein. Bei sandigem Boden werden bis zu 200 g /m² und bei lehmigen Boden bis zu 400 g /m² ausgebracht.
Zeigerpflanzen, die auf Kalkmangel schließen sind viel Moos, Sauerampfer und Hahnenfuß.

Kalkungen können einen durchschlagenden Erfolg bringen. Wird aber ohne Bedarf gekalkt, werden Nährstoffe im Boden mobilisiert, doch auch der pH-Wert verschiebt sich nach oben und schadet dem Rasen. Den alkalischen Rasen wieder in normale Wert zu bringen ist sehr schwer.
Vor einer Kalkung immer den pH-Wert mittels Bodenprobe ermitteln!

Rasen düngen

Damit der Rasen schön grün, fett, federnd undmit feinen Untergräsern wächst muss die Nährstoffversorgung passen. Sollte der Boden gut genährt sein, muss nicht gedüngt werden.
Eine natürliche Düngung bringt das Mulchen, (wie unten beschrieben). Die feingehächselte Organik nährt das Bodenleben und wird zu nährstoffhaltigen Humus gewandelt. Alle paar Wochen sollte der Rasen mit EM-aktiv versorgt werden, damit auch die nötige Bodenmikrobiologie vorhanden ist, die Organik abzubauen.

Organischer Dünger wie das Schwarze Gold kann bei Nährstoffmangel gedüngt werden. Dies kann im Frühjahr ab einer Bodentemperatur von ca. 8 ° C erfolgen oder auch im September, wenn der Rasen für den Winter noch gestärkt werden soll. Die Bodentemperatur ist dann noch hoch genug, so dass Nährstoffe aufgenommen und umgesetzt werden können.
Dünger sollte am beesten vor anstehenden Regen ausgebracht werden. So wird er gut eingewaschen.

Was tun bei Hexenringe im Rasen?

Hexenringe im Rasen entstehen durch einen Pilzbefall. Die ringförmige Gestalt entsteht, weil das unterirdische Pilzgeflecht (Myzel) von einem zentralen Punkt aus nach außen wächst. Die befallenen Stellen werden mit EM-aktiv (1 L / m² pur oder 1:1 mit Wasser verdünnt) mit 1 TL RoPro 13/20  zweimal wöchentlich gegossen. Je nach Entwicklung und Jahreszeit kann nach ein bis vier Wochen der Rasen neu angesät werden.

Was tun bei Lücken im Rasen?

Betroffene Stellen evtl. mit Kompost, Gartenerde oder Sand auffüllen und Rasen nachsäen, mit EM-aktiv (50 ml/10 L Wasser) gießen, in Trockenzeiten häufiger (kurz) gießen.

Unser Tipp für schönen Rasen:

Mulchen statt Mähen!
Viele Rasenmäher lassen sich zu Mulchmähern umrüsten, indem das Messer ausgetauscht wird. Lassen Sie sich von Ihrem Fachhändler beraten. Der Rasenschnitt wird so fein gehäckselt und auf dem Boden abgelegt, dass er nicht mehr sicht- und spürbar ist. Das Mulchmaterial dient als Dünger und fördert das Bodenleben. Vor oder nach dem Mähen wird EM-aktiv pur über die Rasenfläche gesprüht. Die Mikroben sind wichtig für die Umsetzung der Organik. Die Kombination von Organik und Mikroorganismen gewährleistet die Nährstoffversorgung des Bodens.
Aufwändige Arbeiten wie Rasenschnitt fermentieren, Kompostieren oder Entsorgen entfallen. Die Rasenfläche wird federnd weich und der Rasen bildet einen schön grünen Teppich.

Rasenmäher zu Mulchmäher umbauen

Wo sind die Produkte erhältlich? Alle Produkte für die Anwendung im Garten mit ausführlicher Beschreibung finden Sie in unserem EM-Chiemgau Onlineshop.